Aktuell!


Am Montagabend , den 20. November tritt der Chor La Lega  mit Liedern aus seinem aktuellen Programm (s.u.) in der Mensa der Ludwig-Povel-Schule in Nordhorn auf. Der Chor begleitet den Vortrag mit dem Thema "Fleischkapitalismus - Moderne Sklaverei in Niedersachsen?".
Der DGB-Kreisverband Grafschaft Bentheim und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)-Region Osnabrück laden als Veranstalter ein. Der Eintritt ist frei.
 

Genauer Termin und Örtlichkeit:

Montag, 20.11. 2017 ab 20:00 Uhr in der Mensa der Ludwig-Povel-Schule, Zamenhofstr.16, Nordhorn
 

 

CHOR LA LEGA ... und kein bisschen leiser

 

Foto: privat

 

Informationen zu unserem aktuellen Programm "La Lega tischt auf "

Ein Chorkonzert zur regionalen und globalen  Ernährungslage

"La Lega tischt auf": Unter diesem Motto veranstaltete der Nordhorner Chor La Lega in der Alten Weberei in Nordhorn am 21.10.2017  ein Konzert.
Werden alle satt oder haben wir schon alles satt? Was essen und trinken wir alle(s)? Der Chor La Lega beschäftigt sich in seinem aktuellen Programm mit diesen Fragen. Hunger oder Hausmannskost, fast food oder fast zu viel - dazu bietet das Programm leichte Kost und harte Brocken: Max Raabes "Rinderwahn", die "Vergammelten Speisen" der Prinzen, ein Tischgebet von Heinrich Schütz, Lieder und Texte politisch, satirisch und deftig gewürzt. Der bittere Ernst der Ernährungslage ist ebenso Teil des Konzertprogramms wie der süße Genuss, die Freude an "gutem Essen" als Zeichen der Lebensqualität.
Die Idee zu diesem Programm gab der Film "We feed the world".
Trotzdem will der Chor dem Publikum nicht den Appetit verderben, sondern Lust auf positive Veränderungen hinsichtlich der Ernährungslage machen.
Dieses Programm wurde in Zusammenarbeit mit dem Nordhorner Weltladen erarbeitet, der Informationen zur Thematik präsentiert.

 


Das Konzert wurde gefördert durch die Grafschafter Sparkassenstiftung und die Emsländische Landschaft e.V. für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim mit Mitteln des Landes Niedersachsen: